Foto NiHüCup 2021Am vergangenen Sonntag stand die erste Spielmaßnahme für die U-13 auf dem Programm. Obwohl unsere Spieler der D1 einige Ausfälle zu beklagen hatten, ließ sich mit Unterstützung der U-12 eine schlagkräftige Truppe aus 11 Spielern zusammenstellen.

 

Es blieb keine Zeit, den schwierigen Umständen nachzutrauern, denn in Aue erwartete uns ein starkes Startfeld um vier weitere Sachsenligisten. Unsere Jungs nahmen die Situation hervorragend an und lieferten eine fast perfekte Turnierleistung. In drei von vier Spielen konnten unsere Bussarde mit Kampf und Einsatz die Spiele teils überraschend für sich entscheiden. Aber es war eben nur fast perfekt, denn im Spiel gegen den Bundesliganachwuchs des HC Elbflorenz erlaubten wir uns alle Fehler, die wir in den anderen Spielen nicht gemacht haben, auf einmal. Unzählige Aluminiumtreffer und ein starker Dresdner Torhüter raubten uns die Nerven und den Spielfaden. Schließlich kamen wir mit nur noch mäßiger Gegenwehr völlig unnötig komplett unter die Räder. Sehr schade, denn mit etwas mehr Konzentration hätten die Jungs sich selbst mit der Goldmedaille belohnen können.

 

Glückwunsch an die Jungs vom HC Elbflorenz, welche auch mit einer jungen Truppe an diesem Tag einfach besser waren und mit ebenfalls drei Siegen und einer Niederlage den ersten Platz völlig verdient geholt haben.


Vielen Dank auch an die Auer für die Organisation des Turniers. Zum Schluss senden wir noch beste Genesungswünsche nach Limbach, ein Spieler hatte sich im Turnierverlauf an der Hand verletzt. Gute Besserung!

Ergebnisse:

HC BUTEO – NSG Nickelhütte Aue 23:20
HC BUTEO – HC Elbflorenz 12:19
HC BUTEO – HSV Dresden 28:17
HC BUTEO – NSG Gc-Mee-LO 36:14