Vergangenen Samstag ging es für beide Mannschaften unserer Jungbussarde nach Dresden, wo der HC Elbflorenz zum TigerCup einlud. Auf der Platte traf man, neben zwei Mannschaften der Gastgeber, auf den SC Magdeburg, den HSV Dresden, den SC DhfK Leipzig und den HTS BW 96 aus Hamburg.

Direkt mit dem ersten Spiel konnte die D1 einen positiven Turnierbeginn verbuchen und startete mit einem dominanten Sieg gegen die Magdeburger in den Samstagmorgen. Es folgten durchwachsene Spiele, doch die Jungs der D1 zeigten mit einer 14:15 Niederlage gegen den späteren Turniersieger aus Hamburg, dass sie auf diesem Niveau mithalten können. Auch die D2 hielt gut mit und konnte sich gegen die zweite Vertretung der Gastgeber und im späteren Verlauf gegen den HSV Dresden durchsetzen.

Foto TigerCup Piet Reiprich Fotograf

Nach einer längeren Mittagspause stand fest, dass es im Viertelfinale D1 gegen D2 heißen würde. Mit einer starken Leistung schaffte es die D2 lange mitzuhalten und sogar in Führung zu gehen. In den letzten Minuten kam es für unsere Jungs zu einem Herzschlagfinale, in dem sich schlussendlich der Jahrgang der 2009er knapp durchsetzen konnte. Aufgrund einiger vorzeitig abgereister Spieler und diverser Verletzungsausfälle waren die Trainer im weiteren Verlauf dazu gezwungen, die Mannschaften zu vermischen, um so noch zwei leistungsfähige Teams auf das Spielfeld zu bringen. Ab dem Halbfinale und kleinem Halbfinale fiel es zunehmend schwerer, die Leistung zu halten und eigentlich automatisierte Abläufe abzurufen.

Nach einem langen Tag in der Halle mit vielen Spielen und hoher körperlicher Belastung gelang es den anderen Mannschaften länger fit zu bleiben und sie bewiesen eine höhere mentale Belastbarkeit. Nichtsdestotrotz zeigten unsere Jungs wieder einmal, welche handballerischen Fähigkeiten in ihnen stecken und vor allem die Jahrgänge 2010 und 2011 bewiesen, wie gut sie bereits mithalten können. Am Ende standen Platz 4 und 8 auf dem Papier. Danke an den HC Elbflorenz für das schöne und gut organisierte Turnier.

Bereits am nächsten Tag bestritt der 2011er Jahrgang das Turnier der E-Jugend beim Nickelhüttencup in Aue und musste sich nur dem HC Elbflorenz geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch zu einem hervorragenden zweiten Platz!

Ergebnisse TigerCup:

HC BUTEO (D1) – SC Magdeburg 17:09
HC BUTEO (D2) – SC DhfK Leipzig 09:17
HC BUTEO (D1) – HC Elbflorenz I 11:17
HC BUTEO (D2) – HC Elbflorenz II 15:11
HC BUTEO (D1) – HTS BW 96 Handball
14:15
HC BUTEO (D2) – HSV Dresden
16:09
 

HC BUTEO (D1) – HC Buteo (D2) 12:11

HC BUTEO (D2) – HSV Dresden 10:14 (kleines Halbfinale)
HC BUTEO (D1) –
HTS BW 96 Handball
09:15 (Halbfinale)

HC BUTEO (D2) – SC Magdeburg 09:11 (Spiel um Platz 7)
HC BUTEO (D1) – SC DhfK Leipzig 10:18 (Spiel um Platz 3)