D – Sachsenliga: SC DHfK Leipzig – HC Buteo II

Bei schönstem Herbstwetter erwartet
e unsere Jungbussarde der D2 zum Samstagmittag eine Mammutaufgabe in der Messestadt.
Die Vorzeichen waren klar, unsere Chemnitzer der Jahrgänge 2010 und 2011 standen dem Jahrgang 2009 des Bundesliganachwuchses
gegenüber. Liest man die Zwischenstände vom 8:0 (12. min), 15:4 (23. min), 26:9 (37. min) bis hin zum Endstand von 34:13 könnte man meinen, das Spiel verlief genau so, wie zu erwarten war, jedoch spiegelte das Ergebnis nicht den Spielverlauf wider. Mit schnellen Beinen und Cleverness in der Abwehr gelang es immer wieder, die Leipziger zu ärgern. Auch im Angriffsspiel erwischten unsere Jungbussarde die DHfK'ler mit guten 1:1-Aktionen ein ums andere Mal auf dem falschen Fuß. Leider waren es an diesem Tag Chancenwucher und einige Pass- und Fangfehler, die ein versöhnlicheres Ergebnis aus Chemnitzer Sicht verhinderten. Ungeachtet dessen konnten wir zwar nicht über 50 Minuten, aber zumindest phasenweise der Körperlichkeit und individuellen Klasse der Leipziger trotzen, das bleibt und macht Mut für die Spiele nach den Herbstferien.

 

Für Buteo am Ball: Wylenga – Reiprich, Krause, Schwalbe, Mammitzsch, Eichler, Müller, Scheithauer, Schmidt, Geißler

 

Das Spiel der D1 in der C-Jugend Bezirksliga gegen Weißenborn musste leider ausfallen. Nach den Ferien startet auch die D1 endlich in ihre Sachsenligasaison und muss gleich gegen den HC Elbflorenz antreten.