🏐 Übungsleiter gesucht

Internationales Biberacher Osterturnier (IBOT 2023)

Internationales Biberacher Osterturnier (IBOT 2023)

/ Allgemein / Link teilen

Über das Osterwochenende nahm dieses Jahr der HC Buteo Chemnitz zusammen mit Spielern des Teams aus Aue beim Internationalen Biberacher Osterturnier teil. Das Turnier ist ein Jugend-Handballturnier, das jĂ€hrlich ĂŒber Ostern in Biberach stattfindet. Gespielt wird in den Altersklassen der mĂ€nnlichen und weiblichen C- bis A-Jugend. An dem Turnier nehmen Jugendnationalmannschaften als auch bekannte Bundesliganachwuchsteams teil, so auch dieses Jahr. Unter anderem waren das Schweiz U17 Nationalteam als auch die Teams der Rhein-Neckar-Löwen und des Bergischen HC vertreten. Das Turnier wird in verschiedenen Vorrundengruppen gespielt, anschließend finden die Qualifikationsspiele, Platzierungsspiele und schließlich die Endrundenspiele (Viertelfinale, Halbfinale und Finale) statt.

Am frĂŒhen Samstag Vormittag startete unser Team in Gruppe 1 in das Turnier mit zwei Begegnungen gegen den Bergischen HC und gegen Ravensburg. In beiden Spielen stand man 2008er JahrgĂ€ngen gegenĂŒber und war mit der körperlichen Überlegenheit der Gegenspieler noch ĂŒberfordert. Trotzdem wurde der Kampf angenommen und alle stemmten sich mit den ihnen zur VerfĂŒgung stehenden Mitteln dagegen. So konnte zumindest in einigen Phasen der Spiele eine Ausgeglichenheit erkĂ€mpft werden, ĂŒber die komplette Distanz von 30 Minuten schafften es die Jungs jedoch noch nicht. So gingen beide Partien recht deutlich mit 22:9 gegen den Bergischen HC und 17:9 gegen Ravensburg verloren. Das Trainerteam war dennoch zufrieden mit dem Auftritt, schließlich waren es auch die ersten gemeinsamen Wettkampfminuten der Auer und Chemnitzer Spieler. Am Nachmittag und Abend unterstĂŒtzten alle stimmgewaltig gemeinsam die Teams der A-und B-Jugend von Aue.

Frisch gestĂ€rkt nach einer ausgiebigen Nachtruhe ging es Samstag Morgen in die letzte Vorrundenpartie gegen Wangen. Hier war eine deutliche Leistungssteigerung gegenĂŒber den ersten beiden Partien zu verzeichnen. Das Spiel konnte bis zur 20. Minute ziemlich ausgeglichen gestaltet werden. Auch bis zum Schluss war kein KrĂ€fteverschleiß anzumerken. Gegen den Gruppenzweiten zog man sich achtbar mit einer 15:19 Niederlage aus der AffĂ€re. Der Gruppensieg ging an den ungeschlagenen Bergischen HC vor MTG Wangen und TSB Ravensburg.

In der Platzierungsrunde 13 bis 16 trafen die Jungs dann auf das 2009er Team aus Buxtehude. In dieser Partie hatte man zumindest keine körperlichen Nachteile auszugleichen. Das Zusammenspiel wurde weiter verbessert, und mit dem 20:5 Erfolg hatten alle Beteiligten auch ihr erstes gemeinsames Erfolgserlebnis. Der Sieg ebnete den Weg zur Teilnahme zum Spiel um die PlĂ€tze 13 und 14. Gegner war der Bundesliganachwuchs der SG Bietigheim, mit einem gemischten Team aus den JahrgĂ€ngen 2008 und 2009. Es entwickelte sich eine spannende Partie, in der sich beide Mannschaften auf Augenhöhe gegenĂŒberstanden. Die Bietigheimer konnten sich zwar frĂŒhzeitig auf 4:10 absetzen, doch unsere Jungs kĂ€mpften sich immer wieder heran. Mit der besten Turnierleistung unterlag man nur knapp mit 19:22 und beendete das Turnier auf dem 14. Platz.

Das Trainerteam zeigte sich nach Abschluss des Turniers sehr zufrieden mit der Entwicklung des Teams. In jeder Partie war eine Leistungsverbesserung zu erkennen. Trotz der stellenweise altersmĂ€ĂŸigen und körperlichen Unterlegenheit zeigte man als junger Jahrgang gute spielerische und kĂ€mpferische Auftritte und nahm die Aufgaben mit viel Selbstvertrauen an.

Im Finale des Turniers der mÀnnlichen C-Jugend besiegte das Team der Rhein-Neckar-Löwen das Team der Kadetten Schaffhausen mit 10:9. Platz drei sicherte sich die Mannschaft vom LHC Cottbus mit einem 17:16 Erfolg gegen das Team der DJK Sportfreunde Budenheim.

Ein herzliches Dankeschön auch an den Turnierausrichter TG Biberach fĂŒr die gute Organisation eines solch großen Turniers. Wir haben uns hier sehr wohl gefĂŒhlt.

Alle Ergebnisse des HC Buteo im Überblick:

Gruppe 1: Bergischer HC – HC Buteo Chemnitz 22:9

Gruppe 1: TSB Ravensburg – HC Buteo Chemnitz 17:9

Gruppe 1: HC Buteo Chemnitz – MTG Wangen 15:19

Spiel um Platz 13-16: HC Buteo Chemnitz – Buxtehuder SV II 20:5

Spiel um Platz 13: HC Buteo Chemnitz – SG BBM Bietigheim 19:22

Am 16.4. steht bereits der nÀchste gemeinsame Auftritt der Jungbussarde mit Spielern aus Aue auf dem Programm. Bei einem Leistungsturnier in Dresden trifft man auf die Mannschaften des HC Elbflorenz und HBV Jena.

FĂŒr Buteo in Biberach am Ball: Wylenga, HĂ¶ĂŸler – Oertel, Schmidt, L., Dietrich, Liebscher, Ludwig, Schmidt, M., Seidel, Liebing, Schiffer, Auerbach, Rodriguez, Pitschmann

« Neuere Artikel Alle News Ältere Artikel »