­čĆÉ ├ťbungsleiter gesucht

Unerwartet hohe Niederlage in der Ballsporthalle

Unerwartet hohe Niederlage in der Ballsporthalle

/ Spielbericht / Link teilen

C ÔÇô Sachsenliga: HC Elbflorenz 2006 II ÔÇô NSG EHV/NH/Buteo 47:34 (25:16)

Zum zweiten Adventswochenende ging es f├╝r die Jungs aus Aue und Chemnitz wieder einmal nach Dresden, dieses Mal gegen die zweite Vertretung des HC Elbflorenz. So ein Spiel gegen eine komplett gleichaltrige Jugend ist eine gute Gelegenheit, einen Wettkampf auf Augenh├Âhe zu bekommen.

Trotz Vorbereitung auf das Dresdner Abwehrsystem hatten wir zu Beginn gro├če Probleme, in das Spiel einzusteigen. Von Beginn an taten wir uns schwer, die offensive erste Abwehrlinie der Gastgeber zu durchbrechen. Es kam in kurzer Zeit zu einer Reihe an Fehlp├Ąssen und Ballverlusten, welche vom HCE II gnadenlos ausgenutzt wurde und uns schnell in einen neuen Angriffsanlauf zwang. Durch strukturelle ├änderungen in der Aufstellung reduzierten wir die Fehler im Angriff und starteten mit Eigeninitiative uns einen Weg zum Tor zu bahnen. W├Ąhrend unsere Abwehr der starken Leistung zu Hause gegen Leipzig ├Ąhnelte, fehlte uns doch die endg├╝ltige Konsequenz, trotz vieler Stoppfouls, den Ball final herauszuspielen. Mit einem Stand von 25:16 f├╝r den Gastgeber ging es in die Halbzeitpause.

Mit dem Fokus die Laufarbeit im Angriff sowie im R├╝ckzugsverhalten zu erh├Âhen, gingen wir in die zweite Halbzeit. Schnelle und simple Durchbr├╝che f├╝hrten zu erzielten Toren und lie├čen uns aufatmen. Parallel lie├č die Abwehr nicht locker und holte sich mehrfach den Ball zur├╝ck. Leider forderte uns der ├Ąu├čerst l├Ąuferische Handball auf Dauer zu sehr. Mehrfach kamen wir ins Stocken, da die eigene Bewegung zum Tor fehlte. Im R├╝ckzugsverhalten bestraften uns die Dresdner mit schnellen Durchbr├╝chen. In der Endkonsequenz nutzten wir zu selten den offenen Raum, um mit Aggressivit├Ąt selbst Tore werfen zu wollen.

Mit einem Endstand von 47:34 verloren wir gegen den Gastgeber HC Elbflorenz II.

Am kommenden Samstag treffen wir in unserem letzten Spiel der Hinrunde auf den noch verbliebenen Gegner, der ersten Vertretung des HC Elbflorenz. Da wir ein gleiches Abwehrsystem erwarten d├╝rfen, wird unser Trainingsziel der Ausbau der l├Ąuferischen Arbeit und das Berichtigen von beobachteten L├╝cken sein.

F├╝r die NSG EHV/NH/Buteo am Ball: Wylenga ÔÇô Pitschmann, Krebs, Reiprich, Eichler, Petzold, Krause, Gei├čler, Schwalbe, Scheithauer, Planken

Autor: HC Buteo Chemnitz e.V.

« Neuere Artikel Alle News ├ältere Artikel »