­čĆÉ ├ťbungsleiter gesucht

Lange Ausw├Ąrtsfahrt erfolgreich abgeschlossen

Lange Ausw├Ąrtsfahrt erfolgreich abgeschlossen

/ Spielbericht / Link teilen

C ÔÇô Sachsenliga: LHV Hoyerswerda ÔÇô HC Buteo Chemnitz 21:35 (7:16)

Am Samstag stand f├╝r unsere Jungs die zweite lange Ausw├Ąrtsfahrt der Saison an. Es ging erneut nach Ostsachsen zur Mannschaft des LHV Hoyerswerda. Dabei war die Zielstellung klar. Wie auch schon vor zwei Wochen in G├Ârlitz wurde ein Ausw├Ąrtserfolg angestrebt, um den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle herzustellen. Der unbedingte Wille zum Sieg war allen Beteiligten von Beginn an anzumerken. Die Jungbussarde starteten ├Ąu├čerst fokussiert in die Partie. Den ersten Treffer konnten die Gastgeber noch ausgleichen, doch anschlie├čend setzten die Chemnitzer ihr angestrebtes Abwehrspiel konsequent um und zwangen Hoyerswerda zu Ballverlusten oder W├╝rfen aus ung├╝nstigen Positionen. Aus einer sicheren und temporeichen zweiten Welle wurde der Torabschluss gesucht. Ergebnis war eine deutliche 1:7 F├╝hrung nach zehn gespielten Minuten. Die Intensit├Ąt in der Abwehr lie├č in der Folge etwas nach. Die Gastgeber taten sich trotzdem weiter schwer, zum erfolgreichen Torabschluss zu kommen. Die Zusammenarbeit zwischen Abwehrverband und Torwart funktionierte weiter sehr gut. Einzig konnten nun weniger Ballgewinne erzielt werden. Die Gastgeber spielten ihre Angriffe l├Ąnger aus und erzielten auch einige Treffer. Da das R├╝ckzugsverhalten beim LHV jetzt besser funktionierte und das Spieltempo unserer Jungs nachlie├č, wurden die eigenen Torabschl├╝sse ├╝ber das gebundene Positionsspiel gesucht. Auch hier waren unsere Jungs erfolgreich und bauten den Vorsprung bis zur Pause kontinuierlich auf 7:16 aus.

In Halbzeit zwei blieb das Bild zun├Ąchst unver├Ąndert. Den Gastgebern gelang es weiterhin den Abstand konstant zu halten. Die 9-Toref├╝hrung hatte bis zum Stand von 16:25 bestand. Erst in den letzten zehn Minuten zogen die G├Ąste das Tempo nochmals an. Wie zu Beginn des Spiels wurde erneut eine sehr gute und effizient vorgetragene erste und zweite Welle gespielt und somit der Vorsprung bis zum Endergebnis von 21:35 ausgebaut.

ÔÇ×Wenn die Jungs volles Tempo gehen, wie in den ersten und letzten zehn Spielminuten, hatten die Hoyerswerdaer gro├če Probleme. In den Phasen dazwischen mit geringerem Tempo und geringerer Intensit├Ąt konnten die Gastgeber dagegen auf Augenh├Âhe agierenÔÇť, res├╝mierte ein zufriedener Trainer Nicolas Gruber nach dem Spiel und sieht eine positive Entwicklung der Mannschaft im Vergleich zu den ersten Partien der Saison.

Mit 4:6 Punkten liegt der HC Buteo weiter auf Platz 7 der Tabelle der Sachsenliga. Am kommenden Wochenende haben unsere Jungs spielfrei. Am 04.12. steht mit der Partie gegen den HC Gro├čenhain die Chance, das Punkteverh├Ąltnis auszugleichen. Anwurf ist um 12.30 Uhr in der heimischen Sachsenhalle.

F├╝r den HC Buteo in Hoyerswerda am Ball: H├Â├čler - Mammitzsch, Dietrich, Ludwig, Unger, Schmidt, Klafki, Liebing, Schiffer, Auerbach

« Neuere Artikel Alle News ├ältere Artikel »