Erfolgreiche HVS – Sichtung in Görlitz

Erfolgreiche HVS – Sichtung in Görlitz

/ Allgemein / Link teilen

Am vergangenen Wochenende fand die zweite Sichtung für die Sachsenauswahl des Handballverbandes Sachsen in Görlitz statt. Dazu reisten aus den jeweiligen Spielbezirken Chemnitz, Leipzig, Ostsachsen und Sachsen-Mitte die Auswahlteams an.

Pro Bezirksauswahlmannschaft waren 12 Spieler nominiert. Von diesen 12 Spielern waren aus dem Bezirksauswahlteam Chemnitz allein sechs Spieler vom HC Buteo Chemnitz dabei: Finley, Liam, Ely, Maximilian, Robert und Nick. Schon dies ist für die Arbeit unserer Trainer ein großer Erfolg.

Zur Sichtung selbst wurden verschiedene individuelle Tests durchgeführt (u.a. Achterlauf und 20m Sprint). Außerdem fanden noch Turnierspiele zwischen den verschiedenen Spielbezirken statt. Dabei konnte das Team aus dem Bezirk Chemnitz klare Siege gegen die Bezirke Leipzig und Ostsachsen erringen. Lediglich gegen die starke Auswahl von Sachsen-Mitte (HC Elbflorenz, HSV Dresden, HC Großenhain) musste man sich knapp geschlagen geben.

Zum Ende des langen Sichtungstages wählten die Auswahltrainer insgesamt 18 Spieler für die 3. HVS-Sichtung aus allen Spielbezirken aus, welche sich im Herbst zu einem gemeinsamen Trainingslehrgang auf dem Rabenberg treffen werden.

Unter den nominierten 18 Spielern wurden zwei Spieler vom HC Buteo Chemnitz ausgewählt. Berücksichtigt werden Ely Liebing und Maximilian Dietrich. Weiterhin ist der Spielbezirk Chemnitz mit Tom Rother aus Plauen sowie den drei Spielern aus Aue Pierre Oertel, Marius Thomas und Tim Richard Seidel vertreten.

Noch nie wurden bisher zwei Spieler gleichzeitig aus Chemnitzer Mannschaften zur Sachsenauswahl eingeladen. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren gezeigten Leistungen und Ely und Maximilian ganz herzlich zu ihrer Nominierung. Ein großer Dank geht aber an das gesamte Team vom HC Buteo. Die mannschaftliche Geschlossenheit aller Jungbussarde hat diese Nominierung erst möglich gemacht.

Alle News Ältere Artikel »