­čĆÉ ├ťbungsleiter gesucht

Gute Vorstellung reicht noch nicht zum Punktgewinn

Gute Vorstellung reicht noch nicht zum Punktgewinn

/ Spielbericht / Link teilen

C-Sachsenliga: HC Buteo Chemnitz ÔÇô NSG EHV/Nickelh├╝tte Aue 30:35 (14:18)

Am Sonntag stand die vorletzte Heimpartie der Saison 2022/2023 auf dem Plan. Ziel war es, an die gute Leistung im Hinspiel der Meisterrunde gegen Aue anzukn├╝pfen und nat├╝rlich Wiedergutmachung f├╝r die derbe Niederlage in der Vorwoche in Leipzig zu betreiben. Um es vorwegzunehmen, dies ist an diesem Tag auf jeden Fall gelungen.

Die Begegnung stand f├╝r alle Beteiligten unter erschwerten Bedingungen. Zum einen erfolgte der Anwurf am Tag nach der Umstellung auf die Sommerzeit bereits um 10.00 Uhr morgens, zum anderen herrscht in der Sporthalle Jakobstra├če bekanntlich ein absolutes Haftmittelverbot. Trotzdem versuchten beide Mannschaften von Beginn an ein hohes Tempo zu gehen. Die G├Ąste hatten zun├Ąchst Probleme, den Ball nach gut herausgespielten Gelegenheiten im Tor des HC Buteo unterzubringen. Deshalb geh├Ârte die Anfangsphase den Jungbussarden, welche konsequent spielten und ihre Chance nutzten. Bis zum Stand von 7:3 konnte die F├╝hrung ausgebaut werden. Danach h├Ąuften sich bei unseren Jungs technische Fehler. Dies nutzten nun die Auer, um das Spiel wieder auszugleichen zum 7:7. In der Folge entwickelte sich ein von vielen Fehlern gepr├Ągtes Spiel. Beide Torh├╝ter konnten sich in diesen Phasen auch mehrfach auszeichnen. Bis zum 13:13 konnte sich keine Mannschaft absetzen. In den letzten Minuten von Halbzeit eins merkte man den Gastgebern den Kr├Ąfteverschlei├č mehr an. Die Auer nutzten die Unkonzentriertheiten gnadenlos aus, um sich erstmals mit vier Toren abzusetzen und doch noch mit einer komfortablen 14:18 F├╝hrung in die Pause zu gehen.

Den Vorsprung verwalteten die G├Ąste bis zum 17:22, bevor der eingewechselte Paul im Tor mit einigen Paraden den Auern den Nerv zog. Im Gegenzug nutzte der HC Buteo die sich bietenden Chancen, um wieder auf 22:22 auszugleichen. Die G├Ąste erzielten in dieser Phase sieben Minuten lang keinen Treffer. Bei konsequenterer Verwertung der sich bietenden eigenen M├Âglichkeiten h├Ątte das Spiel sogar ganz in Richtung der Gastgeber kippen k├Ânnen. Stattdessen trafen die Auer doppelt zum 22:24. Sieben Minuten vor Schluss kamen unsere Jungs letztmalig bis auf einen Treffer zum 26:27 heran. In der finalen Spielhase gelang es wie in Halbzeit eins nicht, die eigenen Fehler zu minimieren. Deshalb geht der Sieg der Auer Spielgemeinschaft mit 30:35 auch v├Âllig in Ordnung. Die Ans├Ątze heute waren sehr gut. Man konnte auch die Auer im gebundenen Spiel in der Abwehr stellen und im Verbund mit den beiden starken Torh├╝tern Fehlw├╝rfe erzwingen. Doch insgesamt war die Quote an technischen Fehlern f├╝r einen etwaigen Punktgewinn noch zu hoch.

Nun geht es f├╝r die Jungbussarde in eine l├Ąngere Punktspielpause. Erst am 22.04. sind sie wieder in der Meisterschaftsrunde beim HC Elbflorenz gefordert.

F├╝r den HC Buteo am Ball: H├Â├čler, Wylenga; Dietrich, Ludwig, Colditz, Unger, Klafki, Liebing, Schiffer, Auerbach, Krause, Gei├čler

« Neuere Artikel Alle News ├ältere Artikel »