­čĆÉ ├ťbungsleiter gesucht

Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum Miniturniersieg

Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum Miniturniersieg

/ Allgemein / Link teilen

Am Wochenende ruhte der Spielbetrieb bei unseren Youngsters. Um dennoch im Rhythmus zu bleiben, nahmen wir bei einem vom HSV Dresden gut organisierten Miniturnier teil. Aufgrund von Verletzungen, Krankheit und Unterst├╝tzung der D-Jugend machten sich Samstag fr├╝h nur noch sieben Jungs auf den Weg, um sich mit dem HSV Dresden und dem SC DHfK Leipzig zu messen.

Gespielt wurde mit Hin und Rückspiel à 20 Minuten, somit standen am Ende des Tages für die Jungs jeweils 80 Minuten Spielzeit zu Buche, da ohne Wechselspieler angereist werden musste.

In der ersten Begegnung ging es gegen Leipzig, gegen die man von Beginn an konzentriert in der Deckung arbeitete. Nur im Angriff tat man sich noch etwas schwer, aber das Zusammenspiel funktionierte mit zunehmender Spielzeit immer besser und so konnte man sich immer weiter absetzen. Es wurden nun auch verschiedene Aufstellungen probiert, was den Spielfluss jedoch nicht beeintr├Ąchtigte. So stand nach 20 Minuten ein 18:10 Sieg f├╝r unsere Jungs an der Anzeigentafel.

Nach kurzer Pause ging es nun gegen Dresden, die ihr erstes Spiel ebenfalls gegen Leipzig gewonnen hatten. Auch in diesem Spiel war man von der ersten Minute an hellwach, agierte mit schnellen Beinen in der Abwehr und zwang so den Gegner immer wieder zu schnellen Abschl├╝ssen oder technischen Fehlern, was durch schnelles Umkehrspiel immer wieder zu einfachen Toren genutzt werden konnte. Aber auch die Jungs vom HSV Dresden hielten gut dagegen und konnten so den R├╝ckstand nochmals verk├╝rzen. Zum Schluss hie├č es 18:13 f├╝r unsere Youngsters.

Nach einer st├Ąrkenden Mittagspause ging es in die R├╝ckspiele. Da sollte nun gegen Leipzig unser bestes Spiel am Tag folgen. Mit voller Konzentration in Angriff und Abwehr lie├č man den Jungs vom SC DHfK kaum Luft zur Entfaltung, immer wieder generierten unsere Youngsters Ballgewinne und konnten diese ├╝ber ihr gutes Pass- und Tempospiel auch in Tore umm├╝nzen. Dieses Spiel gewannen die Youngsters souver├Ąn mit 24:7 und in dieser H├Âhe auch verdient.

Im Anschluss stand nun das letzte und auch entscheidende Spiel um den Turniersieg gegen den HSV auf dem Plan. Auch hier legten unsere Youngsters los wie die Feuerwehr, zogen ihr schnelles Spiel im Angriff weiterhin durch und halfen sich aufopferungsvoll gegenseitig in der Abwehr. So konnte man sich bis zur 10. Minute auf 9:3 absetzen. Den Jungs merkte man nun an, dass ihnen bereits 70 Minuten schneller Handball in den Knochen steckte, es setzte allm├Ąhlich - auch durch die fehlenden Wechselm├Âglichkeiten - ein Kr├Ąfteverschlei├č ein. Es gelang nun nicht mehr jede L├╝cke zu schlie├čen oder jeden Ball abzulaufen und auch im Angriff lief es nicht mehr so rund. So konnte Dresden den R├╝ckstand immer weiter verk├╝rzen und kam vier Minuten vor Schluss beim Stand von 12:11 bis auf ein Tor heran. Es war an der Zeit, eine Auszeit zu nehmen, um nochmals die letzten Kr├Ąfte zu mobilisieren. Dies gelang auch und unsere Youngsters gaben alles und konnten sich wieder auf 15:11 absetzen, was auch den Endstand gleich kam.

Somit konnten unsere Jungs einen v├Âllig verdienten Turniersieg bejubeln. Daf├╝r geht ein gro├čes Sonderlob der Trainer an alle Jungs f├╝r die erbrachte Leistung. Das Turnier wurde ohne Wechselspieler durchgezogen, auch nach einigen Blessuren wurde sich kurz gesch├╝ttelt und es ging weiter und auch spielerisch war es gut anzusehen.

Ein Dankesch├Ân geht auch an den HSV Dresden f├╝r dieses gut organisierte Turnier, es hat wirklich Spa├č gemacht und wir hoffen, dass wir diesen Leistungsvergleich wiederholen k├Ânnen.

Am kommenden Wochenende geht es dann in der Kreisliga D-Jugend weiter. Die Youngsters treffen am Samstag ausw├Ąrts auf Rotation Wei├čenborn. Bereits am Sonntag kommt es zu einem Spitzenspiel. Zu Gast ist der SV Gr├╝n Wei├č Niederwiesa, Anwurf ist 10 Uhr in der Jakobstra├če. Unsere Youngsters hoffen wieder auf zahlreiche Unterst├╝tzung von den R├Ąngen.

Ergebnisse Leistungsvergleich:

Hinspiel:

Buteo Youngsters Chemnitz - SC DHfK Leipzig 18:10

Buteo Youngsters Chemnitz ÔÇô HSV Dresden 18:13

R├╝ckspiel:

Buteo Youngsters Chemnitz - SC DHfK Leipzig 24:17

Buteo Youngsters Chemnitz ÔÇô HSV Dresden 15:11

F├╝r den HC Buteo am Ball: Morgenstern ÔÇô Eichler, Goldmann, Pilenz, Wohlgemuth, K., Wohlgemuth, T., Sommermeier

« Neuere Artikel Alle News ├ältere Artikel »